Jahrgangsschießen Luftgewehr auf Landesebene

Lynne-Marie Disser gewinnt in ihrer Klasse

Als zwei von insgesamt 223 hessischen Nachwuchstalenten starteten Lynne-Maria Disser und Natalie Kulig beim diesjährigen Jahrgangsschießen im Landesleistungszentrum des Hessischen Schützenverbandes e.V. in Frankfurt am Main. Für Natalie war dies zugleich der erste Wettbewerb im Landesleistungszentrum. ESG Vorsitzender Daniel Stock ließ es sich nicht nehmen mit nach Frankfurt zu reisen, um die beiden Talente zu unterstützen und um sich zugleich ein Bild von der neuen elektronischen Schießanlage in der „Großen Halle“ mit 60 insgesamt Luftdruckständen zu machen.

Die zuletzt im Jugendtraining gezeigten stetig steigenden Leistungen konnte Lynne sehr gut im Wettbewerb umsetzten. Mit 377 Ringe krönte sie ihren Trainingseinsatz und gewann nicht nur den Wettbewerb in ihrer Klasse, sondern erzielte übergreifend über alle Klassen auch das beste Ergebnis im Wettbewerb.

Obwohl Natalie Kulig mit ihrem Ergebnis nicht zufrieden war, belegte sie bei ihrem Debut einen sehr guten 8. Platz. „Platz 3 wäre heute drin gewesen“, sagte Natalie in der Nachbetrachtung zu ihrem Trainer Frank Ester. „Natalie ist extrem ehrgeizig. Angesichts der Tatsache, dass sie noch nie an einem solch großen Wettkampf teilgenommen hat, teile ich zwar die Auffassung, dass ein Platz auf dem Podium durchaus möglich gewesen wäre, bin aber dennoch mit Natalies Resultat sehr zufrieden“, erwiderte Ester.

 

Das Jugendtrainerteam gratuliert den beiden Schützinnen ganz herzlich zu diesem Erfolg!


2. Wettkampfrunde der Oberliga Ost, Disziplin Vorderladerkurzwaffe

Unerwartete Niederlage gegen Team aus der Rhön

Eine überraschende 383:377 Niederlage mussten die Perkussionspistolenschützen gegen die SG Tann hinnehmen. Sieben Ringe waren es am Ende des Tages, die hierfür ausschlaggebend waren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SG Tann

 383 -  377

ESG Echzell

Hartmann, Mario

120

-

130

Hirsch, Karl

Loskorn, Birgit

127

-

126

Bönsel, Dieter

Malkmus, Christian

136

-

121

Hett, Klaus


3. Wettkampfrunde der Oberliga Ost, Disziplin Vorderladerkurzwaffe

Revenge gegen das Nachbarteam aus Nieder Florstadt nicht geglückt

Weiterhin sieglos bleibt das Perkussionspistolenteam der ESG. Wie bereits im Hinkampf, unterlagen die Echzeller auch im Rückkampf gegen die Nachbarn aus Nieder Florstadt mit 378:362 Ringen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SV 1963 Nieder-Florstadt

 378

-

 362

ESG Echzell

Bayer, Ingo

127

-

100

Hett, Klaus

Cappelli, Rocco

125

-

126

Hirsch, Karl

Brückmann, Hugo

126

-

136

Bönsel, Dieter


ESG Echzell

Ringe

2:3

Ringe

SSG Ettingshausen

Schmidt, Florian

278

1:0

274

Tzallas, Panagiotis

Weitz, Florian

263

1:0

261

Becker, Elke

Hirsch, Karl

253

0:1

262

Becker, Holger

König, Markus

242

0:1

266

Zimmer, Jan-Simon

Mannschaftsergebnis

1036

0:1

1063

Mannschaftsergebnis